Pusha T – If You Know You Know

0
28

Push hatte in diesem Jahr viel mehr Feuer, abgesehen von nur seinem Drake Diss Track. Sein lang ersehntes und nun gefeiertes DAYTONA-Album brachte nur noch mehr Fans in die Herde und schickte Drake Stans ins Versteck. Aber abgesehen vom Beef ist der Eröffnungsschnitt von DAYTONA aus einigen Gründen vielleicht der beste des Albums.

Erstens ist die Produktion von West eine Abkehr von dem, was wir von ihm erwarten. Ein unheimlicher Sample-Chopp, der aus kaskadierenden Akkordfolgen und Synths gewebt ist – triumphierend und doch erschreckend. Push liefert eine übermütige Reihe von Drogendealer-Bars und erfreut seine Stammfangemeinde, die definitiv „weiß“, worum es in seinem OP-Sommer geht.